Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Grand anglo-français blanc et noir

Grand anglo-français blanc et noir

Weitere Namen / Varietäten:

Grosser Anglo-Französischer Weiss-Schwarzer Laufhund

FCI-Klassifizierung

Gruppe 6, Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Sektion 1, Laufhunde
1.1, Große Laufhunde
FCI-Nummer 323

Grand anglo-français blanc et noir» zur Kurzbeschreibung

Rassestandard
(unter Einbeziehung des FCI-Standards vom: 18.06.1996)

Verwendung:

Laufhund

Proportionen:

Ziemlich kräftiger Hund mit starkem Knochenbau, der deutlich seine Abstammung vom Gascon-Saintongeois erkennen lässt.


Kopf:

Kräftig; eher kurz mit parallelen Linien.
Oberkopf:
Schädel: Eher breit; Hinterhaupthöcker kaum betont; hervortretende Augenbrauenbogen.
Stop: Betonter Stirnabsatz.
Gesichtsschädel:
Nasenschwamm: Schwarz, gut entwickelt und eher etwas aufgeworfen.
Fang: Nasenrücken etwas länger als der Schädel.
Lefzen: Gut entwickelt; deutlich sichtbarer Lefzenwinkel; deutlich quadratisch geformt.
Augen: Kastanienbraun, recht tief liegend.
Behang: Auf Höhe der Augenlinie recht breit angesetzt; ziemlich flach, dann gut zu einem mittellangen, eher spitz auslaufenden Behang gedreht.

Hals:

Kräftig, Wamme mehr oder weniger stark ausgeprägt.

Körper:

Rücken: Gerade und fest.
Lenden: Recht breit, gerade und eher kurz.
Kruppe: Schräg; Hüfthöcker ziemlich hervortretend.
Brust: Breit und ziemlich tief. Rippen mittelmäßig gerundet.
Flanke : Gut aufgefüllt.

Rute:

Sie ist am Ansatz dick und verjüngt sich zu einer dünnen Spitze; beim Hund in der Bewegung lang und gerade.

Gliedmaßen:

Vorderhand: Kräftig, gerade und senkrecht gestellt.
Schultern: Lang und gut bemuskelt.
Hinterhand:
Oberschenkel: Gut herabreichend, muskulös aber nicht "fleischig".
Sprunggelenk: Kräftig, tief angesetzt und leicht gewinkelt.
Pfoten: Gross und dick; eher rund.

Gangwerk:

Geschmeidig, verlängerter Galopp.

Haut:

Weiß unter weißem Haar, schwarz unter schwarzem Haar; manchmal mit blauen oder dunkelbraunen Platten am Bauch und an den Innenseiten der Schenkel.

Haarkleid:

Haar: Kurz, aber ziemlich kräftig.
Farbe: Unbedingt weiß und schwarz, mit großem schwarzem Mantel und mehr oder weniger ausgedehnten schwarzen Flecken; es kann sich eine schwarze oder bläuliche, ja selbst lohfarbene Tüpfelung zeigen, letztere allerdings nur auf den Gliedmaßen; ein blasser lohfarbener Fleck findet sich über jedem Auge ebenso wie blass lohfarbene Abzeichen auf den Backen, unter den Augen, unter den Ohren und am Rutenansatz (man spricht vom "Vieräuglkleid"). Wie beim Gascon-Saintongeois trifft man am Oberschenkel recht häufig den "Rehfleck" an.

Maße / Gewicht:

Widerristhöhe Rüde: ca. 65 cm bis ca. 72 cm
Widerristhöhe Hündin: ca. 62 cm bis ca. 68 cm


Fehler:

Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte.
Fleckig depigmentierter Nasenschwamm. Übermäßige Depigmentation an anderen Stellen.
Vor- oder Rückbiss.
Zu helle Augen.
Lebhafte lohfarbene Abzeichen sind kein Ausschlussgrund, aber unerwünscht.
Hunde, die deutlich physische Abnormitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.

NB:

Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Wir verwenden nur technisch erforderliche Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 28.08.2022 in 38159 Brome, Salzwedeler Str. 36 a ···

··· Golden Europe Cup 2022 ···

··· Ausrichter  ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

···  ···

···  ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD