Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Galgo español

Galgo español

Weitere Namen / Varietäten:

Spanischer Windhund

FCI-Klassifizierung

Gruppe 10, Windhunde
Sektion 3, Kurzhaarige Windhunde

FCI-Nummer 285

Galgo español» zum Rassestandard

Kurzportrait

Galgo Espanol ist der Name des traditionellen Windhundes Spaniens. Wie der Greyhound und der Deerhound soll er von den keltischen Stämmen im Zuge der Völkerwanderung noch vor der Zeitenwende in die entsprechenden Landstriche mitgebracht worden sein. Wie er damals ausgesehen hat, lässt sich allerdings nur schwer rekonstruieren, hat man doch nur einige lateinische Texte, die von den kelti-schen Hunden reden. Zumindest ist von schnellen und eleganten Hunden mit rauem oder glattem Fell die Rede, die bei der Jagd so beschrieben wer-den, wie auch heute spanische Hasenjagden im Gelände ablaufen. Im Mittelalter ist vermutlich der Sloughi an der Entwicklung der Rasse beteiligt gewesen. Ein verhängnisvoller Galgo españolEinschnitt für die Rasse bedeutet aber, dass seit den 30. Jahren dieses Jahrhunderts von reichen Grundbesitzern des südlichen Spaniens Greyhounds aus England importiert und hier mit den originalen Galgos verpaart worden sind. Da das kommerzielle Windhundrennen auf Rennbahnen nach englischem Muster beliebt geworden war, sah man in der Einkreuzung von Greyhounds einen Vorteil, da der Greyhound auf kurze Distanzen und über ebene Strecken schneller läuft als der eigentliche Galgo Espanol, der hingegen besser geeignet ist, in unebenem Gelände über weite Strecken zu galoppieren. Dies würde man heutzutage als typische Charakteristik eines Coursing-Hundes ansehen. Die Folge davon ist, dass leider heutzutage der reinrassige Galgo Espanol praktisch ausgestorben ist und nun die meisten aller spanischen Windhunde Greyhoundmischlinge sind. Glücklicherweise gibt es seit einigen Jahren ein paar Züchter, die sich abseits der Rennbahnen bemühen, mit den wenigen reinrassigen Hunden zu züchten. Der Galgo Espanol ist freund-lich zu Fremden, dabei niemals aufdringlich, sondern eher gelegentlich etwas zurückhaltend und vorsichtig. Er hängt an seinem Besitzer, ist sehr verträglich mit anderen Hunden und gehört zu den Windhundrassen, die verhältnismäßig gut zu erziehen sind. Beim Galgo Espanol kann guten Gewissens von einem ausgesprochen langlebigen und gesunden Hund gesprochen werden.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 19.07.2020 in 30880 Laatzen, Koldinger Str. 1 ···

··· Deutschland Sieger 2020 - abgesagt ···

··· Ausrichter Hannover und Umgebung ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » Breitensport  ···

··· 23.08.2020 : Hannover und Umgebung ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

··· Es ist Brut- und Setzzeit! Bitte Leinenpflicht beachten! ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD