Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Grønlandshund

Grønlandshund

Weitere Namen / Varietäten:

Grönlandhund

FCI-Klassifizierung

Gruppe 5, Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 1, Nordische Schlittenhunde

FCI-Nummer 274

Grønlandshund» zum Rassestandard

Kurzportrait

Die ursprünglichste der bei uns vertretenen Schlittenhunderassen ist sicherlich der Grönlandhund. Auch heute noch lebt er in großer Zahl in seiner Heimat Grönland, der größten Insel der Erde, die fast vollständig vom Inlandeis bedeckt und nur auf einem schmalen Küstenstreifen bewohnt ist. Sowohl Mensch als auch Tier wird unter diesen lebensfeindlichen Bedingungen das Äußerste abverlangt. Die Hunde sind auf Grönland wie eh und je im Winter das einzig zuverlässige Transportmittel. Es gibt keine Straßen, Motorschlitten konnten sich wegen der zerklüfteten Landschaft nicht durchsetzen, das Meer ist meterdick gefroren und das stürmische Wetter bringt häufig den Flugverkehr zum Erliegen. So kommt es, dass die Schlittengespanne Grønlandshundfür die Grönländer auch heute noch lebensnotwendig sind. Die Hunde werden als reine Arbeitstiere angesehen, die ein Höchstmaß an Arbeitsleistung, Zugkraft, Ausdauer und Widerstandskraft aufweisen müssen. Diese Eigenschaften ließen den Grönlandhund auch zum idealen Helfer bei zahlreichen Polarexpeditionen werden. Zwar lebt der Grönlandhund in seiner Heimat als echte Naturrasse, die in erster Linie durch die erbarmungslose Natur geformt wurde, doch die Grönländer prägten ihre Hunde auch nach ihren Bedürfnissen und Vorstellungen. Bei uns ist der Grönlandhund die seltenste Schlittenhunderasse, seine Haltung blieb bisher ausgesprochenen Liebhabern vorbehalten. Die strenge Rangordnung, die im Rudel immer wieder neu bestimmt wird, muss auch vom Menschen respektiert werden. Das gilt nicht nur bezüglich der Hunde untereinander, sondern auch für den Menschen selbst. Seinen Platz als Chef muss er sich erringen und auch erhalten. Beherzigt man diese Grundregeln, sorgt für ausreichende Arbeit und klare Führung, so kann man einen Grönlandhund gut halten. Seine scheinbare Wildheit entpuppt sich oft als Ungestüm und Lebensfreude, und für liebevolle Ansprache sind Grönlandhunde mehr als dankbar. Nicht verschwiegen werden soll, dass Grönlandhunde gern und heftig um die Rangordnung im Rudel streiten, was nur selten ohne Blessuren abgeht. Rudelfremden Hunden gegenüber verhalten sie sich oft recht ablehnend.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 12.01.2020 in 32369 Rahden/Kleinendorf, Lemförder Str. 43 ···

··· Neujahrs Sieger Schau ···

··· Ausrichter Hauptverband ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » 10 km Fußmarsch  ···

··· 18.01.2020 : Vierpfotentreff Goldenstedt ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD