Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Mastiff

Mastiff

Weitere Namen / Varietäten:

FCI-Klassifizierung

Gruppe 2, Pinscher und Schnauzer - Molossoide - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Sektion 2, Molossoide
2.1, Doggenartige Hunde
FCI-Nummer 264

Mastiff» zum Rassestandard

Kurzportrait

Der Mastiff ist groß, massiv, kraftvoll, und dabei harmonisch. Eine Kombination aus Gutmütigkeit, Erhabenheit und Mut. Beim Mastiff handelt es sich um eine uralte Rasse, die schon in Überlieferungen der Römer, Kelten, Angelsachsen und Normannen Erwähnung fand. Während vor langer Zeit der Mastiff noch als Kriegshund, zuerst gegen die Römer, später u.a. gegen Sachsen und Franzosen, geführt wurde, ist Ihm heute ein weit friedvolleres Dasein beschieden. Aber auch heute versteht er es durchaus noch, seinen Eigentümer und dessen Besitz zu verteidigen. Er wird wegen seiner sprichwörtlichen Gelassenheit in vielen Ländern, u.a. in den USA als Therapiehund hoch geschätzt. Er ist außerordentlich Mastiffpersonenbezogen und nimmt seine Beschützeraufgaben für alle Familienmitglieder wahr. Der Mastiff ist eine der größten Hunderassen. In Deutschland ist er nur in kleiner Zahl vertreten. Sein Ursprungsland ist England. Dort wird er als Wächter großer Anwesen gehalten. Aus dieser Funktion heraus ergibt sich auch der Charakter des Mastiff. Er ist aufmerksam und beobachtend, neuen Situationen gegenüber aber abwartend und zurückhaltend. Er macht eher mal einen Schritt zurück, um aus der Distanz sich mit Neuem vertraut zu machen, was ihm der unkundige Laie fälschlich als Ängstlichkeit auslegt. Vielmehr jedoch entstammt dieses Verhalten seiner defensiven Natur, seiner hohen Reizschwelle, seiner Ausgeglichenheit und Ruhe sowie seiner hohen Sensibilität. Die breite Stirn legt er bei aufmerksamer Beobachtung in Falten. Aggressivität ist ihm völlig fremd. All dies macht den Mastiff zu einem idealen Familienhund, der besonders gut mit Kindern und älteren Menschen umgehen kann. Der Mastiff liebt seine Familie und ist daher nur als Wohnungshund, keinesfalls für eine Zwingerhaltung geeignet. Er mag keine lauten Töne, kein Schreien, lässt sich aber mit Liebe und Zuwendung sehr einfach erziehen. Der Mastiff, eine Rasse , die es verdient, dank ihrer guten Eigenschaften als Familienhund eine größere Verbreitung und sachgerechte Beachtung zu finden.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 24.11.2019 in 38312 Heiningen, Hauptstr. 2 ···

··· Christmas Winner 2019 ···

··· Ausrichter IRV-Okerland e.V. ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » Breitensport  ···

··· 01.09.2019 : Hannover und Umgebung ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD