Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Welsh Springer Spaniel

Welsh Springer Spaniel

Weitere Namen / Varietäten:

FCI-Klassifizierung

Gruppe 8, Apportierhunde, Stöberhunde, Wasserhunde
Sektion 2, Stöberhunde

FCI-Nummer 126

Welsh Springer Spaniel» zum Rassestandard

Kurzportrait

Der Welsh Springer Spaniel hat weit zurückreichende Wurzeln und innerhalb der Spaniel-Familie eine sehr lange Tradition. Auf vielen alten bildlichen Darstellungen ist er in seiner typischen rot/weißen Farbe als kompakter, drahtiger und leistungsfähiger Hund überliefert. Er ist ein Spaniel mit großer Ausstrahlung und er wurde in seinem Typ bis zum heutigen Tag zwar verfeinert, aber nicht prinzipiell verändert. Auch der Welsh Springer Spaniel - sein Name geht auf seine Heimat Wales zurück - ist ein lebhafter, temperamentvoller Hund vom mittlerer Größe. Er ist im Haus gut zu halten und es ist erfreulich, dass dieser attraktive Spaniel auf dem Kontinent immer mehr Freunde findet. Der Welsh Springer Spaniel ist eine der neun Spanielrassen. Er ist alten Ursprungs, wahrscheinlich die älteste der in Großbritannien Welsh Springer Spanielgezüchteten Spanielrassen. Unstrittig ist wohl, dass dieser Schlag Spaniel in Großbritannien seit mindestens 400 Jahren existiert, seine Anerkennung als Rasse erfährt der Welsh aber erst 1902 durch das Kennel Club Committee, und das trotz erheblichen Widerstandes der Züchter anderer Spanielrassen. Der Welsh hat sich behauptet und seine Eigenart, was seine Art zu jagen und sein Aussehen be-trifft, bewahrt. Vielleicht ist die Tatsache, dass er in seinem Ursprungsland nie ein Modehund oder Prestigeobjekt war, mit ein Grund für diese Beständigkeit, wenngleich Besitzer oder Züchter dieser Rasse ihr manchmal ein wenig mehr Popularität wünschen mögen. Das hervorstechenste Merkmal des Welsh ist zweifellos die Farbe – das satte Rot und das glänzende Weiß – die es bei keiner anderen Spanielrasse gibt. Er ist ein substanzvoller Hund ohne jemals schwer oder schwerfällig zu wirken, immer die Harmonie von Eleganz und Leistungsfähigkeit vermittelnd. Rüde und Hündin sind gleichermaßen anhänglich, wie es den Spaniels eigen ist. Der Wirbelwind draußen wird im Haus zu einem lieben Hausgenossen, der an allem teilhaben muss und sich nach getaner Arbeit genüsslich niederlegt und mindestens Fußkontakt braucht. Sein Verlangen nach Ansprache ist unermesslich, deshalb ist er als Zwingerhund absolut ungeeignet. Ein erzogener Welsh kann unbedenklich allein zu Hause gelassen werden, doch wenn der Besitzer im Haus ist, will er dabei sein. Zu Kindern fühlt er sich ungemein hingezogen und macht gern deren Versuche, die Umwelt zu erkunden oder auch manchmal zu verunsichern, zu seiner eigenen Sache. Jederzeit ist der Welsh zum Spielen aufgelegt.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 19.07.2020 in 30880 Laatzen, Koldinger Str. 1 ···

··· Deutschland Sieger 2020 - abgesagt ···

··· Ausrichter Hannover und Umgebung ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » Breitensport  ···

··· 23.08.2020 : Hannover und Umgebung ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

··· Es ist Brut- und Setzzeit! Bitte Leinenpflicht beachten! ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD