Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das
Petit Gascon de Saintonge femelle

Gascon Saintongeois

Petit Gascon Saintongeois, Grand Gascon Saintongeois

FCI-Klassifizierung

Gruppe 6, Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Sektion 1, Laufhunde
1.1, Große Laufhunde
FCI-Nummer 021

Petit Gascon de Saintonge

» zum Rassestandard

Petit Gascon de Saintonge

Kurzportrait

Der Gascon Saintongeois stammt aus der Saintonge an der Westküste Frankreichs. Um den Charakter der Rasse richtig einzuschätzen, muss man noch einmal ins 19. Jahrhundert zurückkehren, als der Vorfahr des heutigen Hundes aus Chien de Saintonge und Bleu de Gascogne entwickelt wurde. Züchter wählten diese beiden Rassen, weil sie einander nicht nur wunderbar ergänzten, sondern auch über feine Nasen und kräftige Stimmen verfügten Attribute, die man vor allem den französischen Jagdrassen von jeher nachsagte. Positiv fiel jedoch die Beharrlichkeit auf, die der Hund trotz seiner sonstigen Trägheit beim Verfolgen einer Fährte an den Tag legte. Der Bleu de Gascogne dagegen erfreute sich bester Gesundheit und galt als eifrig und intelligent. Mit Vorliebe und großem Erfolg jagte er Wölfe und Hasen und gab das Talent dazu an seine Nachkommen weiter. So entstand durch Kreuzung der beiden eine Rasse mit südländischem Temperament und richtiger Power. Jeder Jagdtag spornt den Gascon Saintongeois zu Höchstleistungen an, doch bei allem Eifer vergisst er nie, dass Herrchen oder Frauchen das letzte Wort haben. Er gehorcht perfekt, weiß sich im Notfall aber auch selbst zu helfen. Als pflichtbewusster Vierbeiner kennt er kein schlechtes Wetter und macht sich sowohl bei eisiger Kälte als auch tropischer Hitze an die Arbeit. Seine relativ geringe Größe kommt ihm in punkto Schnelligkeit und Geschmeidigkeit zugute. Unermüdlich kriecht er durchs Gestrüpp, galoppiert über Stock und Stein und verliert nie seine gute Laune. Dazu hat er eine volltönende Stimme, die dem Jäger lange im Ohr bleibt. Obwohl der Petit Gascon Saintongeois zumeist auf Niederwild angesetzt wird, ist er auch für die Jagd auf Rehe geeignet, eine extrem scheu Beute, für die man Hunde mit ausgesprochen feiner Nase benötigt. Auch den Fuchs kann er bezwingen, wenn er allen Mut zusammen und die Beine in die Pfoten nimmt. Ein äußerst vielseitiger Jagdhund also, der eine Menge zu bieten hat, sich dem Menschen aufrichtig verbunden fühlt und manchmal sogar mit ihm die Wohnung teilt. Wer jedoch nur einen Begleiter sucht, sollte sich für eine andere Rasse entscheiden, denn Müßiggang ist nicht seine Sache. Für gewöhnlich lebt der Petit Gascon Saintongeois mit Artgenossen im Zwinger und hat zu Kindern keinen Kontakt. Wer ihn jedoch im Haus bei seiner Familie hält, braucht sich um die Kleinen nicht zu sorgen. Ihnen ist der Hund ein liebevoller, aufmerksamer Gefährte, sofern sie den richtigen Umgang mit einem Hund gelernt haben.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 19.05.2019 in 38239 SZ-Thiede, Schützenstraße 100 ···

··· World Cup Grand Prix ···

··· Ausrichter  ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

···  ···

···  ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD