Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das
BessiePointerAnglais

English Pointer

 

FCI-Klassifizierung

Gruppe 7, Vorstehhunde
Sektion 2, Britische und Irische Vorstehhunde
2.1, Pointer
FCI-Nummer 001

English Pointer English Pointer 001

» zum Rassestandard

2007.06.17 45

Kurzportrait

Eine wohl wahrscheinliche Theorie ist, dass die Vorfahren des Pointer aus Spanien kamen; in England war man jedenfalls felsenfest davon überzeugt, dass er im wesentlichen Spanier sei. Unter den kundigen Händen englischer Züchter wurde der alte spanische Pointer ständig verbessert. Mit Foxhound-, Greyhound-, und Bloodhound-Blut wurden Geschwindigkeit und Geruchssinn auf Vordermann gebracht. Nach und nach entwickelte sich ein erstklassiger Vorstehhund. Die vornehmliche Jagdaufgabe des Pointers ist das Auffinden von Federwild in offenem Gelände. Dabei sucht er weiträumig und in raschem Lauf. Sobald er fündig geworden ist, steht er deutlich vor und verharrt so lange, bis der Jäger nahe genug für den Schuss ist. Die ersten bedeutenden Pointer des europäischen Festlandes entstanden in Belgien. Auch in der Schweiz, Deutschland und in Frankreich nahm man sich dieser Rasse an. Den Ersten Weltkrieg überstand der Pointer einigermaßen gut, doch nach dem Zweiten Weltkrieg gab es nur noch wenige gute Tiere. Dennoch wurden neue Zwinger gegründet, und zum Neuaufbau führte man Pointer aus Skandinavien und Irland ein. Um sich gründlich zu entfalten, braucht der Pointer schier unendliche Weiten. Er ist außergewöhnlich schnell und braucht weniger Zeit als andere Hunde, um ein großes Areal nach potenzieller Beute abzusuchen. Dabei bewegt er sich flink und geschmeidig. Seine feine Nase nimmt schon über weite Strecken Witterung auf. Gerade der junge Hund weiß oft noch nicht, auf welche Düfte es hier ankommt. Später jedoch riecht er die richtige Spur schon auf 200 m Entfernung und manchmal mehr. Zwar ist er in erster Linie ein Hund für ebenes Gelände, doch seine Dienste sind auch in Wald und Sumpfgebieten von unschätzbarem Wert. Der Pointer ist ein sehr empfindsamer Hund, der sich sehr gerne draußen aufhält. Außerhalb der Jagdsaison ist er ein angenehmer Begleiter, sauber und folgsam. Er macht nichts kaputt und liegt gern ausgestreckt zu Herrchens oder Frauchens Füßen. In diesen Zeiten sammelt er neue Kräfte für die nächste Jagd. Sein sechster Sinn gibt ihm frühzeitig ein Zeichen, wann die Saison bevorsteht. Nichts hält ihn dann mehr auf seinem Platz und er weiß instinktiv, dass er bald wieder gebraucht wird.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 19.07.2020 in 30880 Laatzen, Koldinger Str. 1 ···

··· Deutschland Sieger 2020 - abgesagt ···

··· Ausrichter Hannover und Umgebung ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » Breitensport  ···

··· 23.08.2020 : Hannover und Umgebung ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

··· Es ist Brut- und Setzzeit! Bitte Leinenpflicht beachten! ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD