Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Ceskoslovenský Vlcak

Ceskoslovenský Vlcak

Weitere Namen / Varietäten:

Tschechoslowakischer Wolfhund

FCI-Klassifizierung

Gruppe 1, Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)
Sektion 1, Schäferhunde

FCI-Nummer 332

Ceskoslovenský Vlcak» zum Rassestandard

Kurzportrait

Im Jahr 1955 fand ein biologisches Experiment in der Tschechoslowakei statt. Nämlich die Verpaarung eines Deutschen Schäferhundes mit einem Karpatenwolf. Im Jahr 1965, nach dem Ende des Experimentes, wurde ein Plan für das Züchten dieser Rasse ausgearbeitet. Dieses sollte die Vorzüge der wilden Art wie Ausdauer, Widerstandsfähigkeit, hohe Wachsamkeit sowie natürlich entwickelte Sinne mit den Eigenschaften einer domestizierten, gefestigten Hunderasse vereinigen. Im Jahr 1982 wur-de der Tschechoslowakische Wolfshund, durch den Rassehunde Verband in der CSSR, als eigenständige Rasse anerkannt Der Tschechoslowakischer Wolfshund ist ein sehr temperamentvoller und aktiver Hund. Seine Sinne sind hoch entwickelt, vor allem der Orientierungs- und Verteidigungssinn. Er ist sehr lebendig, selbständig und beeindruckt durch seine Würde. Die Erfahrung mit Tschechoslowakischen Wolfshunden bestätigt die Harmonie der Eigenschaften, die von Wolf und Hund ererbt wurden: Gehorsam- und Führigkeit, Widerstandskraft, konzentrierte Aufmerksamkeit und Wachsamkeit. Diese Eigenschaften zeichnen den Tschechoslowakischen Wolfshund aus und befähigen ihn so zu einem hervorragenden Beschützer seines Herrn und seines Territoriums. Hervorragend bewährte sich der Tschechoslowakische Wolfshund auch in der Fährtenarbeit, was ihn nicht nur als Schutz-, sondern auch als Rettungs- und Lawinenhund prädestiniert. Er ist ausgesprochen widerstandsfähig gegen jegliche Witterungsbedingungen, ausdauernd, kraftvoll, besitzt hervorragende Orientierungsfähigkeit, ist gelehrig und reagiert schnell. Der TW braucht Gesellschaft und Bewegung! Wenn Sie seine Bedürfnisse erfüllen und ihn körperlich und geistlich fordern, so ist er ein sehr anpassungsfähiger Hund. Stets neugierig und unternehmungslustig, liebt er es, Sie auf Ihren Unternehmungen in der freien Natur zu begleiten, seien es lange Wanderungen, Rad- oder Skitouren in geeigneten Gelände. Erhält er allerdings nicht genug Aufmerksamkeit und Auslauf, so ist er schnell gelangweilt und kommt auf dumme Gedanken. Dann kann es passieren, dass er die Wohnung auf den Kopf stellt. Jeder, der entschlossen ist, einen solchen Hund in die Familie aufzunehmen, muss sich also darauf einstellen, dass er in Zukunft ein paar Stunden des Ta-ges gemeinsam mit seinem Hund bei Wind und Wetter durch die Natur streift. Als äußerst selbständiger Hund benötigt er eine konsequente Erziehung.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Wir verwenden nur technisch erforderliche Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 28.08.2022 in 38159 Brome, Salzwedeler Str. 36 a ···

··· Golden Europe Cup 2022 ···

··· Ausrichter  ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

···  ···

···  ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD