Sitz, Geschäftsstelle und Zuchtbuchamt
Brunnenstraße 98 in
32584 Löhne
Tel.: 05732 / 89 19 68
Fax: 05732 / 8 14 13
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
von 8:00 - 12:00 Uhr
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

News & Infos Februar 2017


«  Januar 2017März 2017 »


Traditionelle Neujahrssiegerschau gut besucht!

(Verfasser: PflGr99)   von: Hauptverband

Mit krummen Beinen und Kulleraugen direkt ins Herz
Internationaler Rassehunde- Verband richtet Neujahrssieger-Schau aus
 
KLEINENDORF (hm). Rund 60 Hunde in mehr als 20 verschiedenen Rassen waren aus ganz Deutschland zur Ausstellung des IRV (Internationaler Rassehunde-Verband)gekommen, um sich den kritischen Augen der Zuchtrichter zu stellen. Zum wiederholten Male richtete der Verband seine Neujahrssiegerschau im Saal der Gaststätte „Museumshof“ aus und lockte Hundefreunde aus ganz Norddeutschland nach Kleinendorf.
Zwei Zuchtrichter, Jessica Brinker und Gudrun Hattermann standen bereit, um die Vierbeiner nach dem derzeit gültigen Standard des FCI (Fédération Cynologique Internationale) zu beurteilen. Kriterien sind etwa Fell, Körperbau, Gang, allgemeiner Pflegezustand und die Präsentation im Ring. Die Preisrichter richten ihr Augenmerk auch darauf, ob sich ein Hund aggressiv, freundlich oder ängstlich im Ring gibt. Für jeden Vierbeiner muss vor dem Start eine gültige Ahnentafel und der Impfpass nachweisen werden.
Die meiste Zeit des Tages wird rund um die Ringe gewartet, bis die zuvor vergebenen Startnummern aufgerufen werden. Dabei ist der Gang im Ring mit der anschließenden Beurteilung der Preisrichter in weniger als einer halben Stunde abgetan. Davor ist dann ausreichend Zeit die kleinen und großen Vierbeiner für die Bewertung herzurichten, aber auch gute Gelegenheit für regen Austausch unter den Hundefreunden. Während an Tischen untereinander gefachsimpelt wird, beschnüffeln sich Bello und Co., vom kleinen Rauhhaar-Teckel bis hin zum großen Labrador größtenteils schwanzwedelnd in den Gängen.
Auch Hanni, die vier-jährige Französische Bulldogge mit der platten Nase und den pechschwarzen Kulleraugen wartete auf ihren Auftritt im Ring. Siegfried Brammeyer aus Lübbecke wollte die kleine Hundedame den Richtern vorstellen, um zu erfahren, ob sie dem Rassestandard entspricht. „Hanni ist ganz brav und bellt nur sehr selten“, erzählt ihr Besitzer, dafür würde sie aber umso lauter schnarchen, berichtet er schmunzelnd. Mit ihrem umwerfenden Charme würde sie jedoch auf ihren krummen kurzen Beinen direkt in die Herzen der Menschen marschieren.
Unter dem Nachbartisch wartet mit geruhsamer Gelassenheit „Herr Bruno“. Der Australian Shepherd-Rüde ist erst acht Monate alt und heißt eigentlich „Amigo vom Geißenhof“. Sein Frauchen Nina Wiemers aus Espelkamp hat ihn umgetauft. „Ich mag ausgefallene Hundenamen“, sagt sie. Bei ihr Zuhause würden noch die Französische Bulldogge „Fräulein Luna“ und der Englische Bulldogge-Beagle-Mix „Miss Sunshine“ leben. Mit „Herrn Bruno“ habe sie sich einen ausgesprochen gelehrigen und sportlichen Hund angeschafft, um mit ihm Rallye Obedience zu betreiben. Das ist ein Hund-Mensch-Sport, bei dem es um Gehorsam, Unterordnung und viel Spaß im zwei- und vierbeinigen Team geht.
Premiere bei einer Rassehundeausstellung hatten am Sonntag Til und Familienhund „Akirah“. Der fünfjährige Steppke startete mit der eineinhalbjährigen Rhodesian Ridgeback-Hündin in der Schau „Kind mit Hund“. Obwohl sich Til und „Akirah“ auf Augenhöhe begegnen, traut sich Til auch zu mit der Hündin spazieren zu gehen. „Sie gehorcht richtig gut“, erzählt Tils Papa Wolfgang Stümpel, darum könne Til die Hündin auch im Ring führen. Das klappte am Sonntag richtig gut und gleichermaßen, wie Tils Mitstreiter Maybrit Klöker (9 Jahre) mit dem Shetland Sheepdog und Michelle Rompa (13 Jahre) mit dem Havaneser durfte er einen Pokal mit nach Hause nehmen.
.BUZ

Til freut sich, die Rhodesian Ridgeback-Hündin in der Schau „Hund mit Kind“ den Zuchtrichtern vorzustellen.
 

Nina Wiemers hofft, dass „Herr Bruno“ bei Zuchtrichterin Jessica Brinker (li.) gut abschneidet und dem Rassestandard entspricht.
 

„Hanni“, die französische Bulldogge von Siegfried Brammeyer, marschiert mit krummen Beinen und pechschwarzen Kulleraugen direkt in die Herzen aller Hundeliebhaber.
 

Die meiste Zeit des Ausstellungstages verbringen Hund und Herrchen oder Frauchen mit warten an den Tischen. Hier bietet sich gute Gelegenheit zum fachsimpeln untereinander.
 
Best in Show
Sieger bei den Großrassen:
Platz 1: American Akita „ Anni
    … Besitzer: Tina Denker, 49377 Vechta
Platz 2: Golden Retriever „ Barlow Gentle Music v.d. gold. Meller Bergen
    … Bes: Katrin Wagner, 49328 Melle
Platz 3: Labrador Retriever „Anuk von Burg Wyrinholt“
    … Bes: Sabine Blechinger, 29399 Wahrenholz
 
Sieger bei den Kleinrassen:
Platz 1: Malteser „ Kimberly of the white magic „
    … Bes: Fam. Wamhoff, 49134 Wallenhorst
Platz 2: Beagle “ Angel von Burg Arle “
    … Bes: Isolde Paul und Herm.Klöpping, 33719 Bielefeld
Platz 3: Dachshund „ Jaxx vom grünen Zweig „
    … Bes: Nadine Wandtke, 32609 Hüllhorst
 
 
Impressionen



«  Januar 2017März 2017 »


 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 06.08.2017 in 38239 Salzgitter-Thiede, Schützenstr. 70 und 100 Meter weiterfahren ···

··· Rhodesian Ridgeback Spezial Schau ···

··· Ausrichter IRV-Okerland e.V. ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » Breitensport  ···

··· 02.07.2017 : Vierpfotentreff Goldenstedt ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

··· Es ist Brut- und Setzzeit! Bitte Leinenpflicht beachten! ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD